favicon-augenaerzte-speyer

„Sehschule“ (Kinderophthalmologie)

Kinder empfinden manchmal verschwommene Bilder, fehlendes Stereosehen oder streuendes Licht als normal.

Gutes Sehen trägt jedoch maßgeblich zur geistigen sowie motorischen Entwicklung bei und sind Voraussetzung für gutes Sehen im Erwachsenenalter.

Ein schielendes Auge erlernt kein scharfes Sehen. Klebt man das gesunde Auge im ab, stellt sich das Gehirn um und lernt, auch wieder mit dem Schielauge zu sehen. Erfolgt dies nicht, wird Ihr Kind möglicherweise eine einseitige Sehschwäche entwickeln. Ein Kind kann in der Schule nur Leistung erbringen, wenn es gut sehen kann und Tafelanschriebe keine Herausforderung mehr sind. Deshalb sollte bei jedem Kind vor der Einschulung einmal die Sehstärke sowie die Sehleistung der Augen objektiv bestimmt werden.

Erster Besuch ?

  • Hat Ihr Kind Angst vor dem ersten Besuch ? Bereiten Sie es optimal vor. Zeigen Sie ihm/ ihr unsere Tests vorab, diese finden Sie im Downloadbereich.
  • Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin, wir haben eine Vorlaufzeit auf Sehschultermine